19 Camping Tipps

Tipps Camping

jerry retro camper der Retro Camper

US Schulbus

Camping Tipps

Vorweg: Alle hier vorgestellten und getesteten Produkte wurden von uns privat angeschafft und in unserem Retro Camper eingesetzt. Das heißt, es gibt keine Verpflichtung bzgl. der Tests und wir können wertfrei darüber berichten.

Wohnmobil Ladungssicherung

Wer kennt das nicht, kaum ist man um die erste Kurve gefahren, liegen die ersten Gegenstände im Flur 😉 Nun, davor können wir Euch natürlich nicht bewahren, aber mit der passenden Wohnmobil Ladungssicherung fällt es diesen fiesen Gestalten schon etwas schwerer heraus zu fallen.

Ladungskisten Körbe etc.

Die passende Kisten und Körbe zur Hand zu haben, ist schon praktisch. Diese gibt es Gott sei Dank in sämtlichen Größen, Designs und Farben. Egal, ob im Regal, Schrank oder offen platziert, ist dies schon mal der 1. Weg das unliebsame Umherfallen von Gegenständen zu reduzieren. Jetzt kann, je nach dem, nur noch die ganze Kiste umfallen oder herausfallen. Aber dem wollen wir auch noch begegnen. 

Sicherung Expander

Wohnmobil Ladungssicherung

Internet Camper

Hotspot

Eine Möglichkeit ist natürlich mit dem Handy oder Tablet einen sogenannten Hotspot herzustellen. Vorausgesetzt Ihr habt einen Vertrag mit Datenvolumen. Dann surft Ihr über den Umweg Handy und es funktioniert. Allerdings bedeutet dieser Umweg auch eine Drosselung in der Geschwindigkeit. Besser ist der direkte Weg ins Internet im Camper oder Wohnmobil.

camping tipps

LTE Router

Freie WLANs

Immer mehr Campingplätze, Stellplätze und auch öffentliche Plätze bieten freies WLAN an. Es steht Euch frei diese zu nutzen. Ein Problem kann allerdings sein, dass zum Beispiel die Geschwindigkeit mau ist oder es Abbrüche gibt. In der Regel teilen sich mehrere Personen die Bandbreite, dafür sind freie WLANs kostenlos. Es gibt auch Plätze, die für ihre WLAN Nutzung eine Gebühr abverlangen. Ob diese dann jedoch ausreichend ist, lässt sich im Vorfeld schlecht beurteilen. 

Internet Camper

Wohnmobil im Sommer kühlen

Ohne Strom

Gerade an heißen Tagen sehnt sich so mancher (alle?) nach einer kühlen Brise im Wohnmobil.

Was können wir also tun?

  1. Irgendwie muss kalte Luft ins Fahrzeug herein und warme heraus. Das gelingt, wenn Du Luft aus der Nordseite des Wohnmobils herein lässt und sie entweder oben oder an der gegenüber liegenden Seite raus lässt. Dabei hilft folgender Spruch:

Im Osten geht die Sonne auf, im Westen geht sie unter, im Süden steht sie mittags und im Norden ist sie nie zu sehen

Also an der Nordseite ein Fenster aufmachen und kältere Luft hinein strömen lassen. Jetzt muss die warme Luft nur noch raus.

Warme Luft steigt bekanntlich nach oben und kalte „fällt“ nach unten. Hier kannst Du entweder oben ein Heki einen Spalt öffnen oder für einen Durchzug ein gegenüber liegendes Fenster öffnen, wenn dies möglich ist.

hier geht es zum Beitrag

Wohnmobil im Sommer kühlen

Lagun Tisch

Auch nach dem neuesten Umbau verwenden wir natürlich das Lagun Tischgestell weiter. Hier dient uns der Lagun Tisch, als Laptop Tisch, Ablage oder Frühstückstisch.

Lagun Tisch
Lagun Tisch

Ich benötigte ein Tischgestell, welches in alle Seiten verstellbar oder schwenkbar ist. So soll der Tisch zum Beispiel während der Fahrt nicht stören und bei Nicht Gebrauch aus dem Weg geschwenkt werden. Soweit zu meinen Anforderungen. Ich habe mich letztendlich für dieses Produkt entschieden und möchte hier nun meine ersten Eindrücke schildern.

Lagun Tisch

Thermovorhänge Wohnmobil

  1. Im Winter die Kälte draußen halten
  2. Im Sommer die Hitze
  3. Dekorative und wohnliche Atmosphäre
  4. Sichtschutz

Erfahrungen:

Dazu habe ich im letzten Winter einige Messung durchgeführt.

Die Scheiben waren im Winter ohne Thermovorhänge 5 Grad kühler, als mit. Und davon gibt es in unserem Wohnmobil (Schulbus) einige. Um genau zu sein, sind es 14. Dazu kommt noch das Fahrerhaus mit weiteren 3 Fensterscheiben. Wie also im Sommer kühl bleiben und im Winter nicht frieren?

Apropos Fahrerhaus:

Hier bietet sich ebenfalls ein Thermovorhang an. Auch im Sommer. Hier sind bei den Standard Kauf Wohnmobilen die meisten Fensterflächen. So sieht das ganze aus und es hat sich mehr als bezahlt gemacht. Einfach das aufgewärmte Fahrerhaus aussperren. Dient dann bei Bedarf auch gleichzeitig, als Sichtschutz.

Thermovorhänge Wohnmobil

Weitere Camping Tipps

Test Bialetti Erfahrungen Espressokocher

Wir haben nun den Bialetti Espressokocher seit geraumer Zeit im Einsatz. Heute möchten wir über unsere Erfahrungen berichten. Dazu muss gesagt werden, dass wir fast immer von der praktischen Seite betrachten. Das heißt, es soll möglichst einfach und praktikabel funktionieren. Dabei möglichst haltbar sein und preiswert.

Test Bialetti Erfahrungen
Bialetti Erfahrungen

Test Bialetti

4 Dinge werden zum perfekten Kaffee Genuss benötigt:

  1. Bialetti
  2. Wärmequelle zum Beispiel Gaskocher
  3. Wasser und natürlich
  4. Kaffee

Test Bialetti Erfahrungen Espressokocher

Test mobiles Solarpanel Camping von Wattstunde

Wir haben nun das mobile Solarpanel oder Solartasche ausgiebig testen können.

mobiles Solarpanel Camping
mobiles Solarpanel Camping

Solartasche von Wattstunde

Dieses mobile Solarpanel leistet 4,04 Ampere oder 80 Watt Peak (WP). Das heißt, im Sommer bringt es durchschnittlich 320 Wattstunden (Wh) Ertrag. Soweit die Theorie, denn in der Praxis gilt es etwas zu berücksichtigen.

Produkttest mobiles Solarpanel Camping

Kaffee kochen Camping mit 1a Geschmack

und kaum Stromverbrauch!

Nicht selten verfolgen wir Diskussionen über Wechselrichter, die den Kaffeevollautomaten mit 1450 Watt Stromentnahme betreiben können. Ja, machbar ist das. Einen großen Wechselrichter, dicke Kabel und eine Batterie, die eine solche Stromentnahme verkraftet, vorausgesetzt.

Das darf gerne jeder selbst entscheiden. Ich persönlich trinke auch gerne guten Kaffee aus dem Vollautomaten. Meine Partnerin schwört auf Filterkaffee und so sind die Geschmäcker verschieden.

Ganz nebenbei gibt es noch ein weiteres Problem bei Senseo, Tassimo und Co., dass gerne im Winter erwächst. Wasser verbleibt im System oder den Leitungen und friert dann im Winter gerne mal ein. Ergebnis?

Voller Zuversicht wird die Maschine im Frühjahr wieder in Betrieb genommen. Aber leider ist diese nun unbrauchbar. So haben wir schon von einigen defekten Maschinen gehört. Deshalb bitte diese Maschinen nicht vergessen und bei längerem Nichtgebrauch im Winter zum Beispiel ins Haus nehmen. Oder einen Ort, der Frostsicher ist.

Beim Camping haben wir folgende Lösung im Einsatz und sind damit sehr zufrieden.

Weiterlesen

Kaffee kochen Camping mit 1a Geschmack

Dachterrasse

Es ist soweit!

Die lang ersehnte Dachterrasse ist fertig. Jetzt müssten wir nur noch verreisen können.

Kosten

Die Kosten beliefen sich auf ca. 300 Euro. Der Blick in die Weite. Über einen Campingplatz, See oder einfach in die Natur. Unbezahlbar!

Ami Schulbus Dachterrasse seitlich
Ami Schulbus seitlich

Vorgehensweise

Nach dem Ausmessen, habe ich die Balken der Unterkonstruktion mit Sikaflex auf das Dach unseres Ami Schulbus geklebt.

Weiterlesen

Ami Schulbus Dachterrasse fertiggestellt

Produkttest Camping Waschmaschine Syntrox WM200

Um es gleich vorweg zu sagen, diese Camping Waschmaschine von Syntrox hat sich bezahlt gemacht und ist zum unverzichtbaren Begleiter geworden. So mini ist diese Waschmaschine nicht. Natürlich können hier keine Wunder erwartet werden. Aber wer sich damit arrangiert, wird seine Freude daran haben.

Warum?

Mini Waschmaschine Camping Syntrox
Mini Waschmaschine von Syntrox WM200

Sie tut was sie soll. Sie wäscht und zwar erstaunlich gut. Alles was im Sommer verschwitzt wird, tun wir in diese Waschmaschine und nach Trocknung in der Sonne kann die Kleidung zur Not wieder angezogen werden. Apropos Not, dann kann auch mal eine Jeans oder ähnliches gewaschen werden. Bevorzugt allerdings leichte Wäsche, wie Unterwäsche, Socken, T-Shirts. Alles kein Problem. Nur von der Schleuder Funktion sollte man nicht zu viel erwarten.

Produkttest Camping Waschmaschine mini Syntrox WM200

Du möchtest noch mehr Camping Tipps? Na gut, weiter geht es.

Test Solar Laderegler von Renogy

Produkttest Renogy Rover 20a – Solarregler

Der Renogy Rover soll die bestehende Anlage rund um den Goal Zero Yeti 400 ergänzen, da dieser nur einen internen PWM Regler besitzt. Zuerst habe ich den Renogy mit der Batterie des Yeti verbunden. Natürlich erkennt er sofort eine 12 Volt Batterie und zeigt die Spannung von 13,2 Volt an. Die Batterie ist fast voll. Anschließend schließe ich das Solarpanel an und kurze Zeit später kommt der erste Solarertrag rein. Da die Batterie so gut wie voll ist und der Himmel einigermaßen bewölkt, hält sich der Ertrag noch im kleinen Rahmen. Aber zum Testen später genaueres.

Eigenbau Camper – Umbau

Wie geht es mit dem Umbau voran?

Die Dachterrasse ist so gut wie fertig gestellt. Den 2. Anstrich habe ich mittlerweile durchgeführt. Eigentlich fehlen nur noch die beiden seitlichen Bretter, als Abschluss bzw. Blende. 

Dachterrasse

Camper Dachterrasse

Eigenbau Wohnmobil

Wir haben festgestellt, dass es aller Hand Nützliches gibt, welches im Alltag sich gewährt und trotzdem kaum Aufmerksamkeit erfährt. Zwischen 13 und 40 Euro sind diese kleinen Helferlein doch von unschätzbaren Wert. Wenn man sich mal genau damit auseinander setzt.

Camper Fundstücke

Unser Beistelltisch hat sich mehr als bewährt. Er ist wetterfest und klappbar. So kann er wahlweise innen, draußen genutzt werden. Unser Tisch hat das Mass 40×40 und wir haben in bei Fritz Berger gefunden. Praktisch zum Beispiel bei Essen, wenn dort zusätzliches abgestellt werden kann. Die Hängeaufbewahrung ist einfach nur genial, wenn es darum geht auf kleinstem Platz möglichst viel heraus zu holen.

Die Clipboxen lagen wahlweise Wäsche, Vorräte im Innenraum oder Werkzeuge in der Heckgarage. Sie sind auf unser Maß gekauft und es können am Fußende bis zu 5 Boxen gestapelt werden. Der große Wäschesack verhindert, dass sich dreckige Wäsche in Tüten oder sonst wo ansammelt. Was auf kleinem Raum schnell unaufgeräumt und ungemütlich aussieht. Wie haben den Wäschesack nun im Couchkasten untergebracht. Und es hat sich mehr als bewährt. Kisten jedweder Art sind unweigerlich ein Must Have, denn sie verhindert schlimmeres bei der Fahrt und organisieren so das ein oder andere. Wir halten natürlich bevorzugt nach Retro Kisten ausschau.

Hier eine Liste von Dingen, die uns gute Dienste geleistet haben und immer noch tun.

Must have?

  1. Beistelltisch
  2. Kleiderstangenorganizer
  3. Clipboxen
  4. Wäschesack
  5. Aufbewahrungskisten jedweder Art

weiterlesen

Nützliches für den Eigenbau Wohnmobil

Wohnmobil Umbau Ideen

Wie geht es mit dem Umbau voran?

Bei der Dachterrasse geht es einigermaßen vorwärts. 

Wohnmobil Umbau Ideen
Wohnmobil Umbau Ideen – Fortschritt

Mit dem 1. ölen der Douglasie Panele sind wir soweit fertig. Es folgt noch der 2. und 3. Anstrich die Tage. Dann sollte es bis zum Winter genügen. Wir haben uns für ein Douglasie Öl entschieden.

Dachterrasse ölen
Dachterrasse ölen

So sieht der Ausstieg aus. Hier haben wir uns für eine Teleskop Leiter entschieden. Sie perfekt für uns. Ausziehbar und Platz sparend zu verstauen.

Dachterrasse Ausstieg Coronazeit Umbauzeit

weiterlesen

Goal Zero Yeti 400 AGM erweitern

Chaining

Was ist Chaining?

Die sogenannte Verkettung ist nichts anderes, als weitere Batterien anzuhängen. Dazu gibt es den sogenannten Chaining Port. Benötigt wird nur noch eine Batterie und ein Kabel. Dieses findet Ihr z. B. hier.

goal zero yeti 400 agm
Goal Zero Yeti 400 AGM

weiterlesen

Camper Dachterrasse DIY

Wer hat schon einen Camper mit Dachterrasse? Das ist eindeutig der Vorteil der Eigenbau Camper. Dort kann man realisiert was und wie es gefällt. Und natürlich was erlaubt ist.

Aber selbst wenn es ein Eigenbau ist, lässt sich solch ein Vorhaben nicht unbedingt realisieren oder fällt auf Grund andere Dinge (Solar z.B.) hinter runter.

UnterkonstruktionDouglasie Holz

weiterlesen

Luftfeuchtigkeit Wohnmobil

Was tun?

Das grösste Problem im Wohnmobil oder Camper heißt Luftfeuchtigkeit.

Spätestens im Winter, wenn es draußen kalt und innen bestenfalls warm sein sollte, wird dieses Problem zur echten Herausforderung. Eine Gasheizung schürt das Problem noch weiter an. Da sie die Luftfeuchtigkeit erhöht. Dazu kommt, dass die Bewohner des Campers über Nacht ebenfalls dazu beitragen. Über kurz oder lang wird man mit so etwas nicht glücklich werden.

luftentfeuchter

weiterlesen

Zibro LC 130 Petroleumofen

Heizen ohne die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen

Vorzeltheizung oder Heizung für den Bus Innenraum?

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Vorzeltheizung und habe mich mit den üblichen verdächtigen auseinandergesetzt. Zum Beispiel einem Katalytofen. Eine gängige Lösung für Vorzelte. Wobei im Campingbereich ohnehin sehr viel auf Gas als Energieträger gesetzt wird. Gas ist recht preiswert und Gasflasche gibt es nahezu überall. Schließlich fiel die Wahl auf einen Petroleumofen. Den Zibro LC 130 um genau zu sein. Zu den Gründen später mehr.

Zibro bei Amazon

Da ich den Bus im Winter weiternutzen werden, kam zeitgleich auch Überlegungen für den Innenraum auf. Die elektrische Variante über Heizlüfter bedarf immer einen Stromanschluss und ist recht teuer, wenn es keine Strompauschale gibt. Über Sinn und Unsinn von elektrischen Heizungen möchte ich an dieser Stelle nicht diskutieren. 2 Personen und 3 Meinungen.

Petroleumofen
Petroleumofen

weiterlesen

Mehrzweck

In einem Bus oder Camper ist meines Erachtens die größte Herausforderung der begrenzte Platz.

Ein Kocher nimmt Platz weg. Eine Heizung ebenso. Was, wenn der Kocher auch gleichzeitig eine Heizung wäre?

Geht das denn?

Ja, in Form eines Origo 5100 Heat Pal

Retro Bus
Retro Bus Heizung
Origo 5100 Kocher
Origo 5100 Kocher

Der Origo 5100 Heat Pal ist ein Alkoholkocher mit 1500 Watt Leistung. Diese steht ebenfalls als Heizleistung zur Verfügung. Der 1,2 Liter Tank kann mit Brennspiritus oder Ethanol befüllt werden. Die Maximal Leistung steht für etwa 5 Stunden bereit.

Weiterlesen

https://jerry-retro-camper.de/multi-purpose-im-retro-bus/

AGM vs LIFEPO4 im Camping Kleinbus

Camping Kleinbus Batteriewahl?

AGM vs LiFePO4

LIFEPO4 ist in aller Munde, müssen wir alle auf den Zug aufspringen?

Seit einiger Zeit gibt es nun die Lithiumeisenphosphat Batterien. Beworben wird sie mit

  1. Langlebigkeit
  2. Entnahme hoher Ströme möglich
  3. 100% Kapazität stehen zur Verfügung (eher 90%)
  4. geringeres Gewicht (wichtig für Zuladung)

Hört sich erstmal nicht schlecht an. Wer braucht das nun?

https://de.wikipedia.org/wiki/Lithiumeisenphosphat

Beginnen wir mit einer Annahme, damit wir einen Vergleich vornehmen können. Nehmen wir also an, wir bräuchten oder hätten gerne 100ah = 1200 Watt Entnahmemöglichkeit.

Im „Normalfall“ wäre dies ausreichend, um ca. 2 Tage im Kleinbus Camper autark zu sein. Also ohne Stromzufuhr durch Landanschluss, Solar oder Lichtmaschine des Fahrzeuges.

weiterlesen

https://jerry-retro-camper.de/agm-vs-lifepo4-im-camping-kleinbus/

Jetzt bist Du dran

Welche genialen oder weniger geniale Tipps hast Du für uns? Wäre schön, wenn Du berichten würdest.

Sollte Dir diese Informationen hilfreich sein, so empfehle sie bitte weiter

weitere Produkttests findest Du hier

Mehr über unseren amerikanischen Schulbus Ausbau oder besuche uns bei youtube.

Schulbus USA aus Amerika nach Deutschland importiert

Blog HOME