Goal Zero Yeti Lithium und AGM

jerry retro camper der Retro Camper

US Schulbus

 

Yeti Lithium 1000x

Jetzt ist es doch die Yeti 1000x Powerstation geworden, obwohl ich zuletzt dachte, es führt kein Weg mehr an Ecoflow vorbei.

Yeti Lithium 1000x
Yeti Lithium1000x

Powerstation Entscheidung

Nachfolgend habe ich alle für mich in Frage kommenden Powerstation gegenüber gestellt. Rein rechnerisch gewinnt also der River Pro inklusive Erweiterungsbatterie von Ecoflow. Bei Gewichtung auf Preis, Preis pro Wattstunde und Lebensdauer würde man sich für die Ecoflow Produkte entscheiden. Zu mal ich selbst den River Max im Einsatz habe und weiß, welch klasse Gerät dies ist.

Vergleich_Powerstation
Vergleich_Powerstation

Warum habe ich mich trotzdem für Goal Zero entschieden?

Ja, auch hier habe ich ein Produkt im Einsatz (Yeti 400 AGM) und weiß um deren Qualität. Aber das entscheidende Kriterium für mich war diesmal Solar. Und zwar der Solareingang, weil ich auch geschaut habe, was für mich bevorzugt zu Hause am meisten Sinn macht. Und hier bietet der Yeti 1000x mehr als doppelt soviel Solar Input, wie seine Konkurrenten (840 Watt zu 300 Watt).

Es könnte also sogar sein, dass es fast 3x so viel Solarleistung ist und bis zu 840 Watt + 60 Watt PD möglich sind (bleibt noch zu testen). Die Erweiterungsfähigkeit spielt zwar auch immer mehr eine Rolle, denn der Strombedarf steigt allgemein. Aber es war hauptsächlich Solar entscheidend.

Hier kann ich einfach meine Solarkapazität sowohl zu Hause, als auch beim Bus, besser nutzen und mit weniger Eingangsgeräten.

Mir ist auch bewusst, dass ich bei Goal Zero alles teuer bezahlen muss. Wenigstens ist jetzt der MPPT Controller verbaut und muss nicht mehr für 99,95 Euro nach geordert werden. Anders Beispiel zur Preispolitik von Goal Zero. Die Schnellladefunktion über Netzteil, die Ecoflow von Hause aus bietet, kostet für den Yeti 1000x nochmals 99,95 Euro. Dann lässt sich der Yeti aber auch nur in 4,5 Stunden statt 7 Stunden laden.

Nun Ecoflow bietet ohne Aufpreis (X-Stream), das heißt in nur 1 Stunde von 0 bis 80% oder in 1,6 Stunden voll laden. Aber mich interessiert in diesem Fall die Netzladung wenig und die Solarladung viel und da ist der Yeti mehr etwas für mein Bedürfnis.

Nochmal kurz zurück zu Ecoflow. Es kann sich jeder ausrechnen, wie lange die Ladung des River Pro mit Erweiterungsbatterie (1440 Wh) bei maximal 200 Watt Solareingang dauert. Etwa 8 Stunden. Denn bedingt durch die Ladekurve dauert es bis zu 30 Minuten um von 99% auf 100% zu laden (Erfahrung River Max).

Wenn ich jetzt tatsächlich 700 bis 840 Watt in den Yeti bekäme? Sehe die Welt schon anders aus. Ich könnte über Solar ungefähr die Werte erreichen, die Ecoflow über 230 Volt Netz erzielt.

Yeti 1000x Lieferumfang 

Powerstation, Netzteil und eine kurze Bedienungsanleitung. Das war es schon.

Technische Daten

technische daten

Der Yeti lässt sich also mit bis zu 900 Watt laden, davon 840 per Solar. 1x 600 Watt über den HPP (Anderson Port rot/schwarz). 2x 120 Watt Goal Zero typisch 8mm (blau) und die 60 Watt PD in. Denn die Anschlüsse lassen sich parallel betreiben und summieren sich sozusagen auf. Allerdings steht in der Bedienungsanleitung, dass bei Solar die Spannung, die gleiche sein sollte. Auch dies wird dann der Test zeigen.

Für mich bedeutet dies auch eine schnelle Aufladung nämlich über Solar. Mal sehen, wie es dann im Echtbetrieb sein wird.

So, das soll es erstmal zum Yeti 1000x gewesen sein. Aber es gibt bald einen ausführlichen Test, versprochen! 

 

Yeti 1000x Test

Hier nun der versprochene Test ..

Test Yeti 1000x

Bezugsquelle

Yeti 1000x Amazon wenn verfügbar

 

Zur Info: Das nächst größere Modell ist der Goal Zero Yeti 1500x Lithium und die kleinere Version der Goal Zero Yeti 500x Lithium mit 505 Wh Kapazität.

 

Goal Zero Yeti 400 AGM

Mein Goal Zero Yeti 400 lebt immer noch. Das müsste jetzt so 5 Jahre her sein, als er als mein erster Solar Generator angeschafft wurde.

Mittlerweile wurde die Batterie Kapazität enorm erweitert und ihm einen MPPT – Controller spendiert. Nicht zuletzt durch diese Maßnahmen hat er heute noch seine Berechtigung und kann sinnvoll eingesetzt werden.

Hier geht es zu den Beiträgen rund um den Yeti 400

Goal Zero Yeti 400 AGM erweitern

MPPT für Yeti 400

 

 

Wenn Du uns bei diesem Projekt unterstützen möchtest, dann trete doch der Gemeinschaft Jerry Retro Camper bei und erhalte exklusiven Content über Van Life, Camping und vieles mehr. Ebenso zeigen wir uns mit kleinen Geschenken bei unseren Freunden erkenntlich.

 

Become a Patron!

oder nutze den nachfolgenden Amazon Zugang. Damit unterstützt Du uns mit einer kleinen Werbekostenerstattung ohne, dass es für Dich einen Nachteil hat, sei bedankt 🙂

Amazon Partner Link