balkonkraftwerk speicher

jerry retro camper der Retro Camper

 

600W Balkonkraftwerk mit Speicher

Im letzten Beitrag hatte ich davon gesprochen, dass ein 600W Balkonkraftwerk gerne zur Abdeckung der Grundlast verwendet wird. Aber selbst bei „nur“ 300 WP der Solarpanel – und Wechselrichter Leistung von 300 Watt bleibt im Sommer einiges nutzbares an Solarertrag übrig. Weiterhin hatte ich bereits einiges über den Eigenverbrauch geschrieben. Je höher dieser ausfällt, desto rentabler ist die Anlage.

Wir haben keinen Solarstrom zu verschenken!

Eigennutzung Balkonkraftwerk mit Speicher
Eigennutzung Balkonkraftwerk mit Speicher

Konzept Grundlast

Von 8 Uhr bis 20 Uhr wird im Sommer eine Grundlast von 100 Watt abgedeckt. Darüber hinaus gibt es ab 12 Uhr noch nennenswerte Überschüsse von insgesamt 570 Watt, die es zu nutzen gilt.

440 Watt könnte ich zum Beispiel nutzen, einen Solar Speicher zu laden. Der Ecoflow River Max (Powerstation oder Solar Generator) bietet bis zu 576 Wh Gesamt Kapazität. 

Wenn die Sonne untergegangen ist, könnte ich mich noch aus dem Ecoflow bedienen und zwar mit 440 Watt. Ja, ich könnte den Solar Generator natürlich auch direkt per Solar laden. Aber dann müsste ich diesen abends zu den Verbrauchern tragen und morgens wieder zurück. Das macht in meinen Augen keinen Sinn.

Ich schließe möglichst alle Wohnzimmer Verbraucher (Hifi / TV / Ladegeräte / Licht etc.) am Ecoflow an und diesen mit Netzteil an die MyStrom Wifi Steckdose. Die wird dann aktiv, wenn mehr als 100 Watt Solarstrom anliegt. Es folgt dann die Ladung des Ecoflow. Abends kann der Strom entnommen werden und wenn ich die vollen 440 Watt verbrauche, hätte ich oben genannte 92 Prozent Eigennutzung (Max. Wert = Wunschvorstellung). Entnehme ich weniger und braucht der Ecoflow am folgenden Tag entsprechend weniger Strom zum laden, kann ich natürlich weitere Verbraucher einschalten (Waschmaschine) bevor Solarstrom verloren geht. Der umgekehrte Fall, dass oben genannte Verbraucher deutlich mehr als die 440 Watt verbrauchen, kommt erfahrungsgemäß bei mir nicht vor.

Wie sieht es nun bei 600 Watt Wechselrichterleistung aus (max. erlaubt)?

Balkonkraftwerk mit Speicher 600w

überschuss_600Watt

Überschüsse bei 600 Watt Wechselrichter Leistung

Wieder wird von 8 bis 20 Uhr die Grundlast von 100 Watt gedeckt, wenn genügend Sonne vorhanden ist, versteht sich. Um 10 Uhr beginnt das Laden Ecoflow, wie gehabt. Ab 11 Uhr wird zusätzlich noch der 2. Speicher Yeti 1000x geladen und trotzdem bleiben noch 670 Watt übrig. Also entweder den Solarstrom kostenlos einspeisen oder er wird einfach nicht genutzt. Selbst dann käme ich auf eine Eigennutzung von 81 Prozent. 

Den Yeti 1000x würde ich dann zum Beispiel im Arbeitszimmer nutzen, um dort aller Hand Equipement (Laptop, Beamer etc.) zu nutzen. So hätte ich den mobilen Camping Speicher von insgesamt 1,5 KW/h (ist vorhanden) ziemlich optimal eingesetzt, denke ich.

Ein Festspeicher z. B. E3DC kostet bei 2,2 KW/h Netto Kapazität zur Zeit 1050 Euro plus Installation. Natürlich nicht zu vergleichen, da dort dann alles automatisiert ist und das Einspeisen (Verlust) auf ein Minimum reduziert ist. Erst wenn der Speicher voll ist und trotzdem noch mehr Solarstrom als Grundlast und Verbraucher ziehen anliegt, würde ebenso eingespeist werden (2 Richtungszähler). 

 

Zum Vergleich Balkonkraftwerk ohne Speicher

überschüsse

Überschüsse

Hier sieht man schön, welcher Überschuss erzeugt werden kann. Links bei 300 Watt, Rechts 600 Watt jeweils Wechselrichter Leistung. Damit die Überschüsse bei der größeren Anlage nicht größten teils umsonst sind, kann hier ein Balkonkraftwerk mit Speicher Abhilfe schaffen. Oder Ihr schafft es, zielgerichtet die Verbraucher so zu steuern, dass der erzeugte Solarstrom direkt von irgendeinem Verbraucher verarbeitet wird. Das stelle ich mir über eine gewisse Zeit recht schwierig vor. Also jedes mal den Waschmaschinen Lauf so zu planen, dass er in der Mittagssonne liegt. Es soll natürlich auch noch komfortabel bleiben bzw. sein.

 

Jetzt seid Ihr dran. Wie geht Ihr mit dem Thema Energiewende und Balkonkraftwerk um? Schreibt es doch in die Kommentare für einen gemeinsamen Austausch..

Bezugsquelle

 

Balkonkraftwerk 600w mit Batterie z.B.

So könnt Ihr sehr leicht ein 600W Balkonkraftwerk mit Speicher selber bauen.  Immerhin mit 600 Watt WR Leistung und 576 Wh Speicherkapazität. Selber bauen heißt in diesem Fall, alles selbst anschließen. Ein E3DC Speicher können wohl die wenigsten in Betrieb nehmen und dürfen es auch garnicht.

Besonders empfehlenswert Mr. Energiewende Holger Laudeley, der bereits unzählige Balkonkraftwerke mit Speicher und ohne Speicher installiert hat. Für seine Verdienste wurde er bereits ausgezeichnet.

Im Web zu finden unter http://balkonkraftwerk.de und http://balkonkraftwerk-vertrieb.de, aber auch bei Youtube

 

Auf meinem Youtube Kanal findest Du ebenfalls Informationen zu Produkten und Camping Themen. Schau doch mal vorbei. 

600W Balkonkraftwerk Solar
600W Balkonkraftwerk Solar

Von Stephan J.

Hallo, mein Name ist J. Stephan. Ich bin Informatiker, Ausbilder, Prüfer und freiberuflicher Buchautor. Meine Interessengebiete zusätzlich sind Camping, Psychologie und Sport jeglicher Art. Die Leidenschaft gilt dem Schreiben und der Herausgabe von Büchern und vielen Dingen mehr.

Kommentar verfassen