smart home routinen

jerry retro camper der Retro Camper

 

Smart Home Routinen

oder Szenen, Abläufe

Natürlich neben den Auswertungen der spannendste Teil am Smart Home oder? Über die Sinnhaftigkeit lässt sich vortrefflich streiten. Ich möchte hier trotzdem einmal 5 Routinen beispielhaft vorstellen. Vielleicht bringt es Euch ja auf die ein oder andere Idee mit Smart Home Routinen. Vorab, viel hängt natürlich von den vorhandenen smarten Geräten ab. Markisen, Jalousien oder Saugroboter lassen sich selbstverständlich über Smart Home betreiben. Das geht dann schon in High End. Ich möchte aber bewusst mit einfachen Routinen beginnen. Je nach APP und Hersteller könnten die Smart Home Routinen auch Szenen oder Abläufe heißen. Legen wir los.

Was wird benötigt?

Ein Handy mit passender APP, eine smarte LED-Lampe und eine smarte Steckdose. In meinem Fall ist das ein Samsung Android Handy mit Google Home App, eine Lepro Lampe und eine MyStrom Steckdose. Für den Start sind es also gerade mal 3 Dinge. Eigentlich eher 2, denn ein Smartphone ist meistens vorhanden und die App kostenlos.

 

1. Routine: Guten Morgen

Als erstes schaltet sich die LED-Lampe und die Steckdose ein. Die daran angeschlossene Kaffeemaschine verrichtet ihren Dienst, wenn sie am Abend vorher darauf vorbereitet wurde. Nun folgt der Wetterbericht, Erinnerungen sofern vorhanden und die Nachrichten in 100 Sekunden. Bis ich das Haus verlasse, lasse ich noch ein wenig meinen Lieblings Radio Sender laufen.

guten morgen szene
Guten Morgen Szene

2. Routine: Außer Haus

In dieser einfachen Variante bei „nur“ 2 smarten Geräten werden diese (Lampe und Steckdose) ausgeschaltet. Somit gibt es auch keine Standby Verbräuche. Die Steckdose hat einen Standby von unter einem Watt und ist somit kaum messbar.

3. Routine: Arbeiten

Steht Homeoffice an, könnte die Steckdose sämtliche technische Ausrüstung mit Strom versorgen. Laptop, Drucker und was sonst noch so benötigt wird. Die Lampe vielleicht auf Kalt weiß und maximale Leuchtstärke eingestellt werden. Das fällt dann unter die Steuerung Ambiente. 

4. Routine: Filmabend

Ähnlich wie bei Homeoffice, könnte hier TV, Beamer, Hifi eingeschaltet und zum Beispiel mit gedimmten Licht ein entsprechendes Ambiente erzeugt werden.

5. Routine: Gute Nacht

Zu guter Letzt könnte man hier alles wieder ausschalten und damit Stromlos machen. Nach Bedarf noch ein wenig Musik hören und die Weckzeit abfragen und einstellen lassen.

 

Diese Smart Home Routinen lassen sich per Klick, Sprache oder einem Ereignis (Wecker rappelt oder Sonnenaufgang z.B.) starten. Und natürlich lassen sich diese auch nach Belieben ergänzen. So könnte das System „smartes Home“ auch 5 smarte Lampen umfassen, mehrere smarte Steckdosen oder auch smarte Geräte (Türklingel, Kamera, uvm.).

Google Home Szene
Google Home Routinen

Wie wird nun so eine Routine eingestellt?

Als erstes müssen Handy (Steuerung) und alle smarten Geräte im gleichen WLAN eingerichtet werden. In der APP gibt es bereits einige vor eingestellte Szenen. Bei Bedarf können natürlich eigene hinzugefügt werden. Diese lassen sich anschließend auf den Startbildschirm kopieren und von dort aus bequem starten.

smart home routinen

Dies funktioniert aber auch und erstaunlich gut über den Sprachbefehl. Bei mir ist es Google Assistant (Pendant zu Alexa).

Hey Google … Guten Morgen

startet also die Guten Morgen Routine. So, das soll es an dieser Stelle erstmal gewesen sein. Ihr seht, es ist absolut kein Hexenwerk mit einem Smart Home zu starten. Zukünftig kann es dann immer weiter ergänzt und erweitert werden. So werde auch ich zukünftig dann noch die ein oder andere Smart Home Routine einstellen und Euch vorstellen. Da kommt dann die Hundekamera, Türklingel, das Balkonkraftwerk und einiges mehr zum Einsatz.

Eure Meinung

Jetzt seid Ihr dran. Wie habt Ihr Euer Smart Home realisiert? Welche Routinen habt Ihr verwirklicht und gibt es noch für Ideen? Schreibt es doch in die Kommentare für einen gemeinsamen Austausch. Das wäre sehr spannend von Euch zu erfahren.

weitere Informationen

Auf meinem Youtube Kanal findest Du ebenfalls Informationen zu Produkten und Camping Themen. Schau doch mal vorbei. 

Möchtest Du vielleicht auch ein Smart Home einrichten oder Energie sparen? Dann sind vorgenannte Informationen sicherlich hilfreich.

Von Stephan J.

Hallo, mein Name ist J. Stephan. Ich bin Informatiker, Ausbilder, Prüfer und freiberuflicher Buchautor. Meine Interessengebiete zusätzlich sind Camping, Psychologie und Sport jeglicher Art. Die Leidenschaft gilt dem Schreiben und der Herausgabe von Büchern und vielen Dingen mehr.

Kommentar verfassen