Van Life Tag 13 Camping Thalkirchen

surfen

jerry retro camper der Retro Camper

Komplette Van Life Doku

Camping Thalkirchen

Van Life Tag 13

Nachts auf die Toilette gehen ist etwas spannendes auf diesem Campingplatz. Das direkt in unserer Nähe gelegene Waschhaus ist nachts total dunkel. Kein Licht, kein Bewegungsmelder nur mit Taschenlampe ist es möglich, sich dort zurecht zu finden. Und auf Grund des Starkregens in der Nacht von Freitag auf Samstag ist es auch noch gesperrt. Somit muss das nächste Waschhaus gewählt werden, was etwas weiter entfernt ist, dafür aber neu und modern. Leider ist der gesamte Platz in der Nacht nicht beleuchtet. Es scheint kein Mond und so orientiere ich mich an dem Licht des Waschhauses, um dort hin zu gelangen. Natürlich gilt beim Betreten der sanitären Anlagen zu jeder Zeit Maskenpflicht.

Nur hält sich keiner daran 😉

Camping Thalkirchen Kosten

Für eine Nacht ohne Strom zahlen wir 32 Euro. Die Strompauschale käme mit 4,90 Euro hinzu. Duschen für 1,90 Euro, Duschzeit 8 Minuten. 100 Liter Frischwasser schlagen mit 2 Euro zu Buche, am lokalen Wasseranschluss des Stellplatzes kommt nur ein Rinnsal heraus. Die Stellplatzgröße schätzen wir auf 40 bis 50 m2. Internet funktioniert nur in der Nähe der Rezeption und kostet nochmals 1 Euro pro Stunde oder 4 Euro pro Tag.

Alles in allem ist dieser Preis total überzogen. Für ein 70er Jahre Retro Camping Platz ist selbst am Standort München der Preis jenseits von Gut und Böse. Nun gut, entscheidend ist die Nachfrage und mangels Alternativen herrscht hier immer noch vergleichsweise viel Besuch. Der (einzige?) Vorteil liegt in seiner Lage in der Nähe der Isar, wie Ihr später sehen werdet.

Camping Thalkirchen
Camping Thalkirchen
Isar
Blick vom Campingplatz auf die Isar

Zurück zum Van Life

Am Morgen, als wir erwachen scheint zum Glück schon die Sonne. Nach dem gemütlichen Frühstück im Freien heißt es T-Shirts waschen. Die Sonne nutzen, um die Wäsche zu trocknen. An jedem Platz befindet sich ein Wasserhahn, was das Wäschewaschen erheblich erleichtert, da wir nicht mit der Gießkanne hantieren müssen. Aber Geduld ist gefragt, da das Wasser nur sehr langsam aus dem Hahn kommt. Auch unsere neu erworbene klappbare Schüssel kommt heute zum ersten Mal zum Einsatz und stellt sich als gute Investition heraus.

Denn die gewaschene und noch nicht geschleuderte Wäsche wird in der Schüssel nach dem waschen zwischengelagert, damit sie im Anschluss in der Waschmaschine in Etappen geschleudert werden kann. Anschließend wird die Restfeuchte wieder mit einem Badehandtuch ausgedrückt, kräftig ausschlagen und ab auf den Wäscheständer, der schon parat steht.

Während des Waschens werden noch Kleinigkeiten erledigt. So füllen wir die Wassertanks auf, kehren durch und räumen mal wieder auf. Letzteres müssen wir täglich machen, ansonsten wird es in diesem kleinen Wohnraum eng und ungemütlich.

In der Sonne platziert, können die Wäsche und die nassen Handtücher prima trocknen. Zwischendurch ist immer mal wieder Zeit für einen frischen Kaffee.

Dann wird der Rucksack und die Packtaschen gepackt, Badesachen werden unter gezogen und es geht der Isar entlang, um ein schöneres Plätzchen zum Sonnen und Baden zu finden. 

isar 2isar 4

Menschen Mengen begegnen uns, Radfahrer, Fußgänger, in Gruppen oder alleine. Menschen jeden Alters. Es ist wunderbar, an der Isar entlang zu radeln. Die Wege sind sehr gut ausgebaut. Fußgänger und Radfahrer haben eigene Wege und somit ist es sehr angenehm sich dort fort zu bewegen.  Eine schöne Badestelle finden wir leider nicht, dafür ist das Wasser zu flach, aber zum Abkühlen hat es gereicht. Vielleicht waren wir auch nur auf dem falschen Teilstück der Isar unterwegs.

surfen

Nach dem Sonnen und abkühlen radeln wir zurück, denn heute Abend erwarten wir noch Besuch zum grillen. Apropos Besuch, jetzt geht es im 10 Minuten Takt. Nahe zu jeder, der vorbei kommt, spricht uns auf unseren Bus an 🙂

Sogar einheimische aus München. Wir kommen ins Gespräch und kurzer Hand wird die Dachterrasse in Betrieb genommen. Eine sehr nette Begegnung und hoffentlich sehen wir uns mal wieder.

besuch
Besuch auf unserer Dachterrasse

Nach dem Grillen planen wir unsere nächste Etappe. Dies gestaltet sich in Ermangelung von Internet, als schwierig. Wir sind dann doch noch fündig geworden. Wo es als nächstes hin geht, erfahrt Ihr dann morgen.

Bis dahin, gute Nacht, auf ein Neues morgen.

Sollte Dir diese Informationen hilfreich sein, so empfehle sie bitte weiter

Wenn Du uns bei diesem Projekt unterstützen möchtest, dann trete doch der Gemeinschaft Jerry Retro Camper bei und erhalte exklusiven Content über Van Life

Become a Patron!

Auf unserem Youtube Kanal findest Du ebenfalls Informationen zu Produkten und Camping Themen. Schau doch mal vorbei. 

Produkttests sind auch hier zu finden.

Tipps US Schulbus

Möchtest mehr über unseren Ausbau erfahren? Dann schau gerne in folgende Beiträge.

US Schulbus gebraucht kaufen – verrückt?

Roomtour Camper Jerry

Möchtest Du vielleicht auch einen US Schulbus kaufen und ausbauen? Dann sind vorgenannte Informationen sicherlich hilfreich.

Blog HOME

Kommentar verfassen