Van Life Tag 11 Retro Camping

retro camping

jerry retro camper der Retro Camper

Komplette Van Life Doku

Van Life Tag 11 Retro Camping

Und wieder scheint die Sonne. Es ist einfach sehr schön morgens auf zu wachen und die Sonne scheint. Ausgeruht, und gut gefrühstückt verlassen wir gegen Mittag wir unsere Freunde aus dem Schwabenland, um uns nach München zu begeben. Ca 150 km liegen vor uns. Eine überschaubare Etappe.

Van Life Route Tag 11
Van Life Route Tag 11

Wir freuen uns schon auf die Tage in der bayrischen Hauptstadt und die Zeit auf dem Camping Platz. Bevor es auf die Autobahn geht, kaufen wir noch ein Paar frische Lebensmittel für die Tage ein und getankt werden muss noch. Auch hat die Anzeige im Camper angezeigt, dass Kühlwasser überprüft werden muss. Das haben wir natürlich auch erledigt.

Kaufland
Kaufland Erbach

Reise und Anfahrt

Die Fahrt verläuft gut. Es ist mega warm. Anstrengend ist es kurz vor dem Ziel. Wir fahren mit dem Camper durch die Stadt. Der Weg, den das Google Maps uns zeigt, ist nicht für Fahrzeuge über 3t befahrbar. Also der Beschilderung zum Camping Platz folgen. Wir werden durch voll geparkte 30er Zonen geleitet mit unendlichen vielen Radfahrern und Gegenverkehr. Der Nervfaktor steigt, die Hitze tut ihr übriges. Wir wollen nur noch ankommen. Radfahrer über Radfahrer. Fußgänger mit Badesachen, parkende Autos. Die Isar in Sichtweite. Mengen von Menschen am Ufer des Flusses. Schön gelegen ist der Platz, aber was für ein Betrieb.

Erster Eindruck

Endlich haben wir den Platz Thalkirchen erreicht. Altmodisch ist es hier.

retro camping
Retro Camping

Sitzend auf einem 70 Jahre Schreibtischstuhl begrüßt mich ein älterer Herr sichtlich genervt … gar nicht, sondern bittet mich als erstes darum, den Motor unseres Campers auszuschalten. Es sei ihm zu laut. Dann nimmt er einen Quittungsblock heraus, bittet um meinen Ausweis und fragt, wie lange wir bleiben wollen, mit oder ohne Strom. Ich antworte, wir bleiben bis Montag und ob wir Strom benötigen, könnten wir noch nicht sagen, da wir nicht wüssten, wo wir stehen. Dann teilte er mir mit, dass die EDV nicht funktioniere im Moment und ich den Betrag in Bar begleichen möchte. Wenn dies mir nicht möglich wäre, würde er zur Sicherheit meinen Ausweis behalten.

Retro Camping

Er lies den Ausweis mit dem Quittungsbeleg in einer A6 Hülle verschwinden, gab mir einen handgroßen quadratischen Anhänger aus dickerem Kunststoff auf dem mit wasserfestem Stift eine vierstellige Zahl geschrieben war und der an einem Band befestigt war. Diese Schild hätte ich sichtbar an unserem Camper anzubringen. Nun dürften wir uns einen Platz aussuchen und später noch mal wieder kommen, wenn wir uns entschieden hätten, ob wir denn Strom brauchen oder nicht.

Also zurück in den Camper und langsam über den Platz. Kleine sichtbar mit ca 50 cm hohen und 2 m langen Metallrohren abgetrennte Plätze standen in Mengen neben einander. Vereinzelt waren Platze frei, aber Mengen an Wohnmobilen sind in reih und Glied zu sehen. Derweil hat sich die Sonne verzogen und dunkle Wolken machten sich am Himmel breit.

Nach einer Runde haben wir einen Platz für uns gefunden. Dicht am Waschhaus. Endlich angekommen. Nun heißt es Stühle und Tisch raus, alles auf und Durchzug. Sonnensegel anbringen, nur der Untergrund ist leider ziemlich hart. Wohlweislich spannen wir das Segel mit je 2 Seilen ab. Es sieht nach Gewitter aus. Es duftet aus dem Camper schon nach Kaffee.

sp
Unser Stellplatz

Gewitter

Das Einschlagen der Heringe in den Boden gestaltet sich schwierig. Steinig ist der Untergrund. Endlich steht alles und der verdiente Kaffee entschädigt für den wenig freundlichen Empfang. Dann zieht es sich dermaßen zu, starker Wind kommt auf und innerhalb weniger Minuten wird aus ein paar Regentropfen Starkregen und dazu zieht auch noch ein Gewitter auf. Um uns herum blitzt und donnert es. Eine Sturmböe fährt unter das Segel und ein Hering hält dem Druck nicht
Stand, so dass die Zeltstange den Stand verliert und das Segel auf der einen Seite umkippt.

Grillen

Im Nieselregen wird dann gegrillt, denn wir haben beide Hunger bekommen. Eigentlich schon seit einer Stunde. Dafür werden wir mit leckerem Essen belohnt. Wir wollen unbedingt noch den Beitrag Van Life Tag 9 und 10 online stellen. Allerdings haben wir weder mit O2 noch mit Vodafone Empfang 🙁

Online Ja / Nein

Jetzt haben wir schon zwei Netze (Backup) und es funktioniert immer noch nicht. Also vor zur Rezeption laufen, hoffentlich hat diese überhaupt noch geöffnet. Es ist spät geworden. Wir finden noch jemanden an. Der Code für eine Stunde kostet nichts. Er funktioniert aber nur im Bereich der Rezeption. Also nehmen wir alles Equipment mit nach vorne zur Rezeption, geben den Code ein und? Nichts passiert, Login fehlgeschlagen.

Beim 2. Versuch mit einer neuen Codekarte, diese gebe ich direkt vorne am Empfang ein, funktioniert es dann. Ok, der Beitrag geht online und wir sind froh, dass wir noch das nötigste im Internet machen können. Wieder geht ein Tag zu Ende, an dem wir nur noch ins Bett möchten.

So, nun aber eine gute Nacht für Euch und bis morgen.

Sollte Dir diese Informationen hilfreich sein, so empfehle sie bitte weiter

Wenn Du uns bei diesem Projekt unterstützen möchtest, dann trete doch der Gemeinschaft Jerry Retro Camper bei und erhalte exklusiven Content über Van Life

Become a Patron!

Auf unserem Youtube Kanal findest Du ebenfalls Informationen zu Produkten und Camping Themen. Schau doch mal vorbei. 

Produkttests sind auch hier zu finden.

Tipps US Schulbus

Möchtest mehr über unseren Ausbau erfahren? Dann schau gerne in folgende Beiträge.

US Schulbus gebraucht kaufen – verrückt?

Roomtour Camper Jerry

Möchtest Du vielleicht auch einen US Schulbus kaufen und ausbauen? Dann sind vorgenannte Informationen sicherlich hilfreich.

Blog HOME