US Schulbus kurz – Kocher und Heizung

US Schulbus kurz Kocher

jerry retro camper

 der Retro Camper

Kurzer US Schulbus

Origo Kocher und Heizung

Produktreview

Ich verwende den Origo 5100 Heat Pal als Kocher und Heizung in meinen US Schulbus.

US Schulbus kurz
US Schulbus kurz Heizung
Origo 5100 Kocher
Origo 5100 Kocher

Der Origo 5100 Heat Pal ist ein Alkoholkocher mit 1500 Watt Leistung. Diese steht ebenfalls als Heizleistung zur Verfügung. Der 1,2 Liter Tank kann mit Brennspiritus oder Ethanol befüllt werden. Die Maximal Leistung steht für etwa 5 Stunden bereit.

Zu Beginn des Tests gab es kleinere Probleme beim Heizen mit dem Origo. Nach mehreren Stunden stieg die Luftfeuchtigkeit von 50 auf 70%. Darüber hinaus gab der CO Warner zum ersten Mal einen Ausschlag (25 rpm) aus. Das ist zwar vollkommen unbedenklich und auch keine Warnung, jedoch war auch ein Hauch Ethanol zu riechen.

Der Origo ist auch keine Indoor Heizung sondern als Zeltheizung konzipiert. Bei entsprechender Belüftung wird er aber auch gerne auf Yachten / Boote unter Deck eingesetzt. Da kam mir eine Idee.

Und zwar habe ich den Origo mit einem handelsüblichen Ofenrohr modifiziert (Video auf meinem Youtube Kanal). Das Ergebnis war besser als erwartet, denn alle Probleme waren dann Kamineffekt weg.

Bei genauerer Beobachtung gehen nun die Flammen und Abgase ins Ofenrohr und werden darüber nach außen geleitet. Netter Nebeneffekt ist, dass während der Verbrennung kein Ethanol Geruch mehr zu vernehmen ist. Lediglich bei Entzünden und Löschen der Flamme können empfindliche Nasen etwas riechen. Ich empfehle dann dies draußen durch zu führen.

Nun noch ein paar Fakten:

1 Liter Wasser zum Kochen zu bringen benötigt etwa 10 bis 15 Minuten.

1 Liter Bio Ethanol kostet etwa 2 Euro. Bei der Abnahme von größeren Gebinden entsprechend günstiger. Das heißt, für knapp 2 Euro für 4 Stunden Kochen bzw. Heizen bei voller Stufe.

 

 

Fazit

Nach den ersten Gehversuchen und Modifikation (siehe oben) bin ich recht zufrieden mit dem Origo. Vor allem interessant finde ich die Möglichkeit zwei Funktionen mit nur einem Gerät und Brennstoff zu bedienen.

Langzeiterfahrungen werde ich zu gegebener Zeit selbstverständlich nachreichen.

Der erste Eindruck stimmt mich hoffnungsvoll.

Sollte Dir diese Informationen hilfreich sein, so empfehle sie bitte weiter

Hier noch ein Video über den „Kurz Einsatz“ des Origos

Blog HOME
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Tests. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentar verfassen