Saisonplatz wir kommen – Teil 1

saisonplatz

jerry retro camper der Retro Camper

Schulbus Umbau 2021

Saisonplatz wir kommen

Heute wollten wir uns mal den neuen Saisonplatz ansehen. Wir waren im Januar am Stover Strand und hatten uns 3 Plätze ausgeguckt, die für uns in Frage kommen. Man wollte uns zwar mitteilen, welcher Platz es nun geworden ist, dies ist wohl aber untergegangen. So dachten wir, lass uns mal einen Ausflug dort hin machen.

Hier der Januar Beitrag

Saisonplatz Camping

Uns schwante Böses, als wir am Telefon hörten, wir sollten vorbei kommen und uns einen Platz aussuchen!? Eigentlich wollten wir nun wissen wann die Rezeption besetzt ist. Denn ausgesucht hatten wir ja eigentlich bereits einen Platz. Auf der anderen Seite wird es nicht so viele Dauercamper und Saisoncamper geben. War das Wetter mit maximal 11 Grad nicht gerade bestes Camping Wetter.

Angekommen stürmte Eve zur Rezeption und ich zum Deich, um zu sehen, welche Plätze noch frei sind. Wie gesagt, wir rechneten mit vielleicht 20 Campern. Oben angekommen, traute ich meinen Augen nicht. Der ganze Platz war voll! Ca. 90 Prozent Belegung. Das sollen alles Dauercamper sein? Denn touristisches Camping ist ja noch nicht erlaubt. Mit gesenktem Kopf begab ich mich ebenfalls zur Rezeption.

Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Namensverwechslung handelt und wir sehr wohl mit unseren Platzwünschen im Computer registriert sind. Allerdings war keine Platzzuteilung erfolgt und sollten dies nun gemeinsam mit dem Platzwart vornehmen. Mit ihm am Platz angekommen, war der Platz auch nicht leerer. Es bestätigte uns, dass dies alles Dauer- und Saisoncamper sein. Na prima, wären wir doch am ersten Tag der Eröffnung hingefahren.

Wir machten unserem Unmut über diese Vorgehensweise Luft. Der Platzwart war tiefenentspannt. Klar, sein Problem war es nicht. Wenn wir keinen Platz nehmen, gibt es eine Warteliste. An Hand der Platzbelegung schien dies auch glaubhaft.

Wir machten uns also auf nach freien Plätzen zu schauen und siehe da, einer unserer Wunschplätze ist frei. Dann ist doch alles in Butter. Denkste, denn dies ist bereits reserviert für jemand, der schon seit 20 Jahren dort steht.

Irgendwie macht dies keinen Spaß mehr. Also welche Plätze sind jetzt noch frei? Er zeigte uns eine ganze Reihe Plätze. Allerdings waren diese direkt am Waschhaus oder irgendwo. Weder mit Blick auf die Elbe oder Hafen. So hatten wir uns das nicht vorgestellt und waren deshalb extra im Januar dort um eine Vorauswahl zu treffen.

Letztlich zeigte er uns dann noch einen Platz. Hier tummelten sich weitere Camper und versuchten den Platzwart abzugreifen, aber jetzt waren wir mal dran. Kurz gemessen und überlegt. Wir verabredeten uns telefonisch für den Nachmittag, ob es dieser Platz denn nun werden soll oder nicht.

julyPlatzwart

Aber irgendwie war da dieses ungute Gefühl.

Wir verblieben noch einige Zeit auf dieser Parzelle. Kamen mit den Nachbarn (potientiell) ins Gespräch. Unsere Hündin spielte derweil mit deren Hündin.

july spielt

Am Strand riefen wir letztlich bei der Rezeption an, um diesen Platz jetzt sofort klar zu machen. Denn eigentlich sind hier all unsere Wünsche erfüllt. Blick auf die Elbe und zum Strand. An den Strand und ins kühle Nass sind es kaum 30 Meter. Die Nähe zum Waschhaus und zum Hafen sind gegeben. Es gibt sogar ein paar Bäume, die Schatten spendet auf unserer Parzelle.

Ich begab mich zur Rezeption, um gleich ein Reservierungsschild zu bekommen und diese Parzelle zu buchen. Dort angekommen war bereits die Dame vorgefahren, die zuvor erkundigt hat, ob wir den Platz nun nehmen.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

schild

Schnell das Schild aufgestellt in der Hoffnung, dass es nun dabei bleibt!

Impressionen

Diese ganze Aufregung muss jetzt mit einem Eis „behandelt“ werden. Wir entschließen uns einen Ausflug ins nahe gelegene Lüneburg zu machen. Dorthin sind es gerade einmal 15 Kilometer vom Campingplatz.

Lüneburg

Während des Stadtbummels entdecken wir 5 Eiscafe`s. Leider haben alle keine Außenbereiche. Aber egal, denn Lüneburg entschädigt für so manches am heutigen Tage.

Impressionen

Wenn Du uns bei diesem Projekt unterstützen möchtest, dann trete doch der Gemeinschaft Jerry Retro Camper bei und erhalte exklusiven Content über Van Life, Camping und vieles mehr

Become a Patron!

oder nutze den nachfolgenden Amazon Zugang. Damit unterstützt Du uns mit einer kleinen Werbekostenerstattung, sei bedankt 🙂

Amazon Partner Link

Auf unserem Youtube Kanal findest Du ebenfalls Informationen zu Produkten und Camping Themen. Schau doch mal vorbei. 

Produkttests sind auch hier zu finden.

Tipps US Schulbus

Möchtest mehr über unseren bisherigen Ausbau erfahren? Dann schau gerne in folgende Beiträge.

Amerikanischen Schulbus ausbauen

Roomtour Camper Jerry

Möchtest Du vielleicht auch einen US Schulbus kaufen und ausbauen? Dann sind vorgenannte Informationen sicherlich hilfreich.

Blog HOME

Kommentar verfassen